Foto: Christian Platter

Braunschweig Nordstadt – ein Zwischenbericht

In Braunschweig werden derzeit neue Stadtquartiere geplant und eine neue Vision von Stadt gedacht. Die Projektierung der Bahnstadt und weiterer Areale entwerfen eine Zukunft für Braunschweig. Die Frage, wie neuer Wohnungsbau in Braunschweig zukünftig aussehen soll, ist offen.

Die BDA Bezirksgruppe Braunschweig möchte Sie am 18. Juni 2021 um 17 Uhr einladen zur Online-Veranstaltung „Braunschweig Nordstadt- ein Zwischenbericht“, um zusammen mit den am Bau Beteiligten einen Rückblick auf die jüngste, nun im ersten Bauabschnitt fertig gestellte Stadterweiterung zu werfen und dabei die Phasen Wettbewerb, Planung, Realisierung und Realität zu betrachten. Erfüllt das neue Wohnquartier die Erwartungen? Welche Lehren kann man hieraus für die neue Bahnstadt ziehen?

Es diskutieren: Dipl.-Ing. Architektin und Stadtplanerin Sandra Morese vom Büro Ackers Partner Städtebau, Dipl.-Ing. Architekt BDA Rainer Ottinger, Dipl.-Ing. Architekt BDA Johannes Finkelstein und Herrn Stadtbaurat Heinz-Georg Leuer. Wir freuen uns auf einen spannenden Abend.

Die BDA Bezirksgruppe Braunschweig fördert derzeit mit dem Studierendenpreis BDA_LEO 2021 einen Bachelorentwurf am Institut für Entwerfen und Baugestaltung, Prof. Dan Schürch der TU Braunschweig. Im Rahmen dieser Kooperation möchten wir ausdrücklich auch alle Studierenden, Lehrenden und projektbeteiligten Wohnungsgenossenschaften bzw. Wohnungsgesellschaften zu dieser Veranstaltung einladen.

Informationen zu den Zugangsdaten finden Sie hier .

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *