Baugemeinschaft ze 5, Zelterstraße 5, von zanderrotharchitketen GmbH Foto: Simon Menges

“JUNGE BAUKUNST” mit zanderrotharchitekten

Am 14. November 2017 lädt der Verein zur Förderung der Baukunst um 19 Uhr zum sechsten Vortrag in seiner Reihe “JUNGE BAUKUNST” in das Gropiushaus Hannover mit einem Werkbericht von Dipl. Ing. Architekt BDA Christian Roth von zanderrotharchitekten, Berlin.

Zanderroth Architekten von Sascha Zander und Christian Roth in Berlin gegründet, entwickelte eine neue Wohnarchitektur – so schrieb Andreas Ruby – die zeitgenössische Lebensmodelle und -bedürfnisse zu einem stimmigen Gesamtkonzept verband: niedrige Baukosten, damit Leute zu Wohneigentum kommen, die das vielleicht sonst nicht könnten; flexible Grundrisse, weil man heute meistens nicht weiß, wie man morgen wohnen wird; Einbeziehung von Gemeinschaftsnutzungen, weil man vom Zusammenleben mit anderen in der Stadt profitieren will; höhere Energieeffizienz als vom Gesetzgeber verlangt, weil die Heizkosten ohnehin in die Höhe schießen werden; und schließlich eine maximal flächenökonomische Organisation, um so viel Wohnfläche wie möglich im Verhältnis zur Geschossfläche zu erzeugen.

JUNGE BAUKUNST
… ein Werkbericht von Christian Roth von zanderrotharchitekten

Di, 14. November 2017
um 19 Uhr
im Gropiushaus,
Alleehof 4,  30167 Hannover

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *