von rechts nach links: Thomas Dienberg, Tillmann Fuchs, Matthias Rüger

max45 – Ausstellungseröffnung in Göttingen

Auf ihrer Tournee durch Niedersachsen ist die max45-Ausstellung in Göttingen angekommen.

Stadtbaurat Thomas Dienberg eröffnete zusammen mit dem Leiter der Immobilienabteilung der Sparkasse Göttingen, Henning Schaper und dem stellvertretenden BDA-Landesvorsitzenden, Matthias Rüger, die Ausstellung an ihrer mittlerweile sechsten Station.

Stadtbaurat Dienberg betonte und lobte das stete und sichtbare Eintreten des Bundes Deutscher Architekten für die Belange von Baukultur und Qualität in der Architektur. Auch in Südniedersachsen fände man immer mehr Bauherren, die dieses Eintreten für Qualität schätzten.

Das mit einer Belobigung ausgezeichnetet Gebäudeensemble “Wohnen am Rischen” in Göttingen, entworfen und geplant von dem Göttinger Architekten Tillmann Fuchs, ist dafür ein mehr als gelungenes Beispiel.

Dienberg erinnerte in diesem Zusammenhang auch an den vor 10 Jahren vom BDA veranstalteten Workshop zu den Stadttoren in Göttingen und regte an, der BDA möge doch ähnliches wiederholen – es gäbe Themen.

Die Anregung ist angekommen.

Ausstellung
“max 45 – Junge Architekten in Niedersachsen 2014″

Sparkasse Göttingen
Weender Straße 13
37073 Göttingen

6. -24. Juli 2015

Mo + Do   9 – 18 Uhr
Di, Mi, Fr 9 – 16 Uhr

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *